TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis
TSV Neubiberg-Ottobrunn
Tischtennis

Herzlich willkommen beim
TSV Neubiberg-Ottobrunn - Abteilung Tischtennis

Leitung: Philip Janicki, eMail: abteilungsleitung@tischtennis.tsv-neubiberg.de, Tel: 01577 / 7874025
Herzlich willkommen auf der Internetseite des
TSV Neubiberg-Ottobrunn - Abteilung Tischtennis
Leitung: Philip Janicki, eMail: abteilungsleitung@tischtennis.tsv-neubiberg.de, Tel: 01577 / 7874025

Spieler gesucht!

Du bist neu in Neubiberg, München oder der Umgebung und suchst eine neue Tischtennisheimat? Bitte melde Dich beim Abteilungsleiter für die Teilnahme an einem Probetraining. Unter Training findest Du alle Kontaktmöglichkeiten.

Kinder und Jugend

Liebe Eltern,

leider haben wir bzgl. des Kindertrainings unsere Kapazitätsgrenze erreicht und können derzeit keine weiteren Kinder aufnehmen. Wenn Sie dennoch Interesse an unserer Jugendarbeit haben, können Sie gern Jugendleiter Amer Buljubasic kontaktieren. Sie finden seine Kontaktdaten unter Training bzw. können ihm über das Kontaktformular eine Nachricht senden.

Nächster wichtiger Termin

21.07.2024 12:30 Uhr Sommerfest
Neubiberg bei den 16. Deutschen Betriebssportmeisterschaften in Neuried
Start des Einzelwettbewerbs am 08.06.2024 in Neuried
Da im TSV Neubiberg die Firmen- und Behördenrunde aus den ehemaligen Mannschaften der Universität der Bundeswehr integriert wurde, ist doppelter Tischtennisspaß für alle, die mehr wollen, garantiert. Solchen hatten auch Klaudia, Daniela, Yang, Johannes, Mikhail und Katrin bei den 16. Deutsche Betriebssportmeisterschaft in Neuried.

Der Vorstand der FBR bemüht sich anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Münchner FBR darum, das Turnier auf heimischen Boden zu holen. So sollte die Turnier-Serie nach einer 5-jährigen Pause (zuletzt 2019 in Iserlohn) in Neuried fortgesetzt werden.
Für die Turnierklassen aus den Vereinen gab es 159 Anmeldungen, gänzlich ohne Vereinszugehörigkeit 50 Anmeldungen.
Diese wurden je nach Spielstärke bzw. Alter gruppiert. So trat Daniela in der Vereinsklasse 3 an, Klaudia und Katrin spielten in einer zusammengelegten 4/5-Vereinsklasse.

Yang begleitete den frühen Start der Damen, da er sich kurzfristig in Neuried als Helfer gemeldet hatte und so vor seinem eigentlichen Sporteinsatz bei der Verköstigung aller Hungrigen unterstützte.
Daniela hatte in der VK3 in einer 6-er Gruppe (Jede gegen Jede) mit schwierigen Gegnerinnen zu kämpfen und konnte sich leider keinen Platz auf dem Treppchen sichern.
Katrin gewann in ihrer 4-er Gruppe mit nur einem Satzverlust alle Spiele und durfte so im Halbfinale gegen die Letztplatzierte der Nebengruppe aufschlagen (3:0). Im Halbfinale wartete mit Ingrid Weidauer eine bekannte Gegnerin der Münchner Stadtwerke (3:1).
Auch Klaudia spielte sich nach ihrer 4-er Gruppe bis ins Halbfinale und scheiterte erst an Annelie Dengel, der auch später Katrin im Finale unterlag (1:3). Mit einem 2. und 3. Platz sind Beide sehr zufrieden.
Direkt nach ihrem Einsatz wechselte Klaudia in ihre Rolle als Helferin und betreute die Herrenklasse 4.

Ein späterer Start in den Turniertag war Johannes und Mikhail vergönnt, die ab 15:30 Uhr in ihren Einzelwettbewerben aufspielten.
Die Herren starteten dank eines gut besetzten Teilnehmerfeldes jeweils in 6-er Gruppen. Yang spielte insbesondere gegen die leistungsstärkeren Gegner mit einem vermutlich freien Kopf und ohne Druck grandiose Ballwechsel. Leider reichte es bei Johannes und Yang nicht, um in die K.o-Runde zu kommen.
Mikhail gelang der Sprung, doch auch er musste sich im nächsten Spiel 1:3 geschlagen geben.

Am sonntäglichen Doppelwettbewerb nahmen Daniela, Klaudia und Yang ebenfalls teil. Daniela erspielte sich zusammen mit ihrem Mann den 3. Platz, musste jedoch eine Verletzung einstecken.

Gute Besserung für Daniela und großen Dank das Münchern FBR-Vorstandsteam und seine Helfenden für die Ausrichtung des Turniers!