TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis
TSV Neubiberg-Ottobrunn
Tischtennis

Herzlich willkommen beim
TSV Neubiberg-Ottobrunn - Abteilung Tischtennis

Leitung: Manfred Hösl, eMail: abteilungsleitung@tischtennis.tsv-neubiberg.de, Tel: 089 / 6 37 96 32
Herzlich willkommen auf der Internetseite des
TSV Neubiberg-Ottobrunn - Abteilung Tischtennis
Leitung: Manfred Hösl, eMail: abteilungsleitung@tischtennis.tsv-neubiberg.de, Tel: 089 / 6 37 96 32

Sportbetrieb / Corona-Pandemie!

Am 26. Mai 2020 hat die Bayerische Staatsregierung angekündigt, dass demnächst auch kontaktfreier Indoorsport wieder möglich sein wird. Derzeit werden von den Sportfachverbänden in enger Abstimmung mit dem Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration Konzepte / Weisungen für eine schrittweise Wiederaufnahme erarbeitet. Sobald uns diese vorliegen und wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können, werden wir über unsere Medien (Homepage / Newsletter) hierzu informieren.

Spieler gesucht!

Du bist neu in Neubiberg, München oder der Umgebung und suchst eine neue Tischtennisheimat? Unter Training findest Du alle nötigen Informationen zu Trainingszeiten / -ort und Ansprechpartner.

Kinder und Jugend

Liebe Eltern, für das Kinder- und Jugendtraining sind wieder Plätze frei. Sollte Ihr Kind Interesse am Tischtennissport haben, bitten wir Sie, in jedem Fall vorher mit dem Jugendleiter in Kontakt zu treten. Sie finden seine Kontaktdaten unter Training bzw. können ihm über das Kontaktformular eine Nachricht senden. Kinder, die unangemeldet zum Training erscheinen, können aus versicherungstechnischen Gründen NICHT teilnehmen!
Freud und Leid beim TSV nach coronabedingtem Saison-Abbruch
Die Abteilung Tischtennis des TSV Neubiberg blickt mit gemischten Gefühlen auf die Saison 2019/20, welche aufgrund der Corona-Pandemie schon Mitte März beendet wurde, zurück.
Die I. Mannschaft um Kapitän Benni schloss die Bezirksliga Gr. 2 Ost auf dem fünften Rang unter neun Teams ab. Nachdem man nach der Hinrunde noch auf Platz 2 stand, folgte der Absturz auf den vorletzten Rang der Rückrundentabelle.
Erfreuliches gibt es aus der Bezirksklasse B Gr. 5 M-Ost zu vermelden: Philips Zweite gewann die Meisterschaft mit 21:5-Punkten vor Helfendorf. Im Gegensatz zur Vorsaison war ein intaktes Mannschaftsgefüge eines der Erfolgsrezepte.
Im sicheren Mittelfeld landete die III. (BK C): Platz 5 stand am Ende zu Buche.
Für „die Vierte“ von Sebastien in der Parallelgruppe kam der Liga-Abbruch leider zu einem ungünstigen Zeitpunkt, da ein Nicht-Abstiegsplatz noch in Reichweite schien. So wurde es schließlich leider nur der letzte Platz und damit der sportliche Abstieg.
Thomas Brauns‘ V. erreichte den dritten Rang unter sechs Teams in der BK D.
Im Nachwuchsbereich muss man leider auch zwei Abstiege verkraften: die I. Jungenmannschaft von Jugendleiter Imran Anwar wurde Vorletzter, die II. Letzter.