TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis

TSV Neubiberg-Ottobrunn

Tischtennis
TSV Neubiberg-Ottobrunn
Tischtennis
TSV Neubiberg wird vom Deutschen Tischtennisbund mit dem Breitensportpreis 2013 ausgezeichnet
Der Breitensportpreis wird jedes Jahr durch den Deutschen Tischtennisbund an sechs aktive Vereine im gesamten Bundesgebiet vergeben und ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. In diesem Jahr wurde die TT-Abteilung im TSV Neubiberg als einziger Verein Bayerns durch den DTTB hierzu auserwählt. Die Auszeichnung beinhaltet neben dem Ehrenpreis (Ballpyramide), die entsprechende Urkunde und einen Warengutschein der Firma Butterfly in Höhe von 500 Euro.

Jeder Verein innerhalb des DTTB hat einmal pro Jahr die Möglichkeit, sich mit den Durchführungsnachweisen von mindestens 4 verschiedenen Breitensportaktivitäten für diesen Preis zu bewerben. Der DTTB verfolgt mit der Vergabe dieses Ehrenpreises das Ziel, in den Vereinen das Bewusstsein für den Breitensport zu stärken und sie vermehrt zur Durchführung der von ihm und seinen Mitgliedsverbänden vielfältig angebotenen Aktionen zu motivieren. Damit verbunden ist natürlich auch das Bestreben, viele Interessierte an den Tischtennissport heranzuführen und somit die Mitgliederzahlen in den Vereinen anzuheben.

Unsere Bewerbung beinhaltete folgende Durchführungsnachweise:
  • Sportarbeitsgemeinschaft mit der Grundschule Unterbiberg
  • Sportarbeitsgemeinschaft mit der Grundschule Neubiberg
  • Teilnahme an der Aktion Spiel mit im Rahmen der beiden SAG´s
  • Abnahme des TT-Sportabzeichen im Rahmen der beiden SAG´s
  • Durchführung eines Schnupperkurses im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Neubiberg
  • Durchführung eines Schnupperkurses für Jugendliche im Rahmen der Firmvorbereitung der kath. Pfarrgemeinde Neubiberg
  • Durchführung eines Ortsentscheid der so genannten mini-Meisterschaften

Die TT-Abteilung des TSV Neubiberg bedankt sich zum einen beim Deutschen Tischtennisbund für die Auszeichnung, zum anderen aber natürlich auch ganz besonders bei den zahlreichen Helfern, die bei den einzelnen Aktionen mitgewirkt haben. Im Einzelnen sind hier Robert Janeck, Oliver Christ, Michael Ohnheiser, Werner Kögler, Hermann Derler, Nicolas Christ, Luca Ohnheiser und SAG-Leiter Manfred Hösl zu nennen.